Zum Hauptinhalt springen
zurück zum Blog

In der 9. Schwangerschaftswoche ist Ihr Baby ca. 2 cm groß. Arme und Beine wachsen weiter und an den Händen und Füßen entstehen die Finger und Zehen. Das Gehirn wächst in einem rasanten Tempo mit 100.000 neuen Nervenzellen pro Minute und ist in dieser Zeit besonders anfällig für schädliche Einwirkungen durch Giftstoffe wie Alkohol oder Drogen.

Der Hals wird erkennbar und im Gesicht formen sich die Augenlider, die Lippen und die Zahnanlagen. Im Herzen entstehen die letzten beiden Herzkammern sowie die Herzklappen. Auch die Geschlechtsorgane werden jetzt angelegt – bei Jungen entwickeln sich die Hoden, bei Mädchen die Eierstöcke. Die Unterschiede lassen sich im Ultraschall aber noch nicht erkennen.

Das passiert im Körper der Mutter in der Schwangerschaftswoche 9

Mit der 9. Schwangerschaftswoche sind Sie nun im dritten Monat schwanger. Eventuell bemerken Sie schon, dass Ihre Taille an Umfang zulegt, denn Ihr Bauch beginnt jetzt ganz langsam zu wachsen. Ihre Gebärmutter hat Ihre Größe nun verdoppelt. Die Plazenta, das Fruchtwasser, das zunehmende Blutvolumen sowie die wachsenden Brüste lassen Ihre Waage bis zur 13. Schwangerschaftswoche circa ein bis zwei Kilo zusätzlich anzeigen.

Die Erschöpfungsphase aus den ersten Schwangerschaftswochen verschwindet langsam, stattdessen nimmt die Empfindsamkeit gegenüber Gerüchen zu. Vorher heißgeliebte Lieblingsspeisen riechen und schmecken eventuell nicht mehr so lecker. Stattdessen entwickeln manche Schwangere spezielle Schwangerschaftsgelüste. So lange es Ihnen gut tut, können Sie dem ruhig nachgeben.

Tipps für die 9. Schwangerschaftswoche

  • Vereinbaren Sie einen Termin für die erste der drei Ultraschalluntersuchungen, die für die Zeit zwischen der neunten und dem Ende der zwölften Schwangerschaftswoche vorgesehen ist. Ihre Ärztin wird dabei Ihr Baby vermessen sowie die Lage, die Bewegungen und die Herzaktivität überprüfen. Außerdem kann jetzt festgestellt werden, ob es sich eine Einlings- oder eine Mehrlingsschwangerschaft handelt. Anhand der Messdaten wird unter Umständen der Entbindungstermin noch einmal korrigiert.
  • Wenn der BH bereits drückt, kaufen Sie sich bequemere Modelle. Denn viele Schwangere brauchen bereits in der 9. SSW einen größeren BH.
  • Achten Sie auf die Zahnpflege und vereinbaren Sie einen zusätzlichen Kontrolltermin bei Ihrer Zahnärztin. Durch die vermehrte Durchblutung und die Lockerung des Gewebes in der Schwangerschaft ist Ihr Zahnfleisch eventuell anfälliger für Zahnfleischentzündungen.
Das könnte Sie auch interessieren:
Körperpflege
In der Schwangerschaft verändert sich auch die Haut hormonbedingt. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Haut in der Schwangerschaft pflegen können.
Zum Artikel
Gesundheit
Wenn die Hormone in der Schwangerschaft umgestellt werden, hat das auch Auswirkungen auf die Schwangerschaft. Hier finden Sie Tipps zur richtigen Zahnpflege.
Zum Artikel
Sport
Darf ich in der Schwangerschaft Sport machen? Alles zu den Vorteilen von sportlichen Aktivitäten für Schwangere
Zum Artikel
Gesundheit
Während der Schwangerschaft verändern sich Ihre Brüste, um Ihren Körper auf die Stillzeit vorzubereiten. Eine Übersicht, welche Veränderungen Sie feststellen können.
Zum Artikel
Tipps in der Schwangerschaft
8. SSW: So entwickelt sich das Baby in der 8. Schwangerschaftswoche. Das Baby kann erste Bewegungen machen.
Zum Artikel
Ihre Schwangerschaft im Überblick
10. SSW: So entwickelt sich das Baby in der 10. Schwangerschaftswoche. Der Hals hat sich verlängert.
Zum Artikel
Wöchentlich alle relevanten Infos!
Handy Img

Der femix-Newsletter:

Alles rund um die richtige Ernährung bei Kinderwunsch, in der Schwangerschaft und Stillzeit.

Jetzt abonnieren!

Die besten News per E-Mail oder WhatsApp

1x pro Woche

Jederzeit kündbar

Newsletter Anmeldung: