Zum Hauptinhalt springen

Wieviel Folsäure brauchen Schwangere?

In der Schwangerschaft steigt der Referenzwert für die Folatzufuhr nach Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) auf 550 Mikrogramm pro Tag1. Da die Folsäure-Versorgung der deutschen Bevölkerung generell überwiegend unzureichend ist, empfiehlt die DGE schwangeren Frauen eine zusätzliche Einnahme von täglich mindestens 400 Mikrogramm Folsäure. Damit lässt sich das Risiko für kindliche Fehlbildungen des Nervensystems bzw. Neuralrohrdefekte deutlich reduzieren2.

 

1Deutsche Gesellschaft für Ernährung, Österreichische Gesellschaft für Ernährung, Schweizerische Gesellschaft für Ernährung. D-A-CH Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr. Neustadt an der Weinstraße. 1. Auflage, 4. Korrigierter Nachdruck ed. Frankfurt am Main: Umschau/Braus; 2012

2De-Regil LM1, Peña-Rosas JP, Fernández-Gaxiola AC, Rayco-Solon P. Effects and safety of periconceptional oral folate supplementation for preventing birth defects. Cochrane Database Syst Rev. 2015 Dec 14;(12):CD007950. doi: 10.1002/14651858.CD007950.pub3.